Schlingensief Portrait in der ARD

Christoph Schlingensief - Portrait

Zitat aus der Ankündigung des Senders:
..... Der Film unternimmt mit dem Protagonisten auch eine Reise nach Oberhausen in seine Heimat. Dort besucht er nicht nur seine Mutter sondern trifft auch seinen alten Freund Helge Schneider.

Am 26.06.09 ist er Gast der NDR Talk Talk Show.

Im Mai geht die Wullewupp Tournee weiter und Helge korrigiert seinen Lebenslauf. Erläuterungen dazu gibt es am 11. Mai bei Stefan Raab auf Pro7 und am 15. Mai bei Frau Boettinger im Kölner Treff im WDR Fernsehen.

Am 17.2.09 läuft Helges Kinofilm Jazzclub - der frühe Vogel fängt den Wurm ab 23 Uhr im NDR Fernsehen

Nach seiner viel beachteten Rolle als Adolf Hitler verkörpert der Sänger und Schauspieler Helge Schneider jetzt den legendären Ökonomen Karl Marx. Dieser Autor des KAPITAL wäre in diesem Jahr 190 Jahre alt geworden. Seine Texte gelten, auch angesichts des Zusammenbruchs vieler Bankhäuser an der Wall Street, als aktuell.
Marx selbst kommt noch aus einer Zeit, in der Edison den Phonographen erfand.
Am 19.12.2008 ist Helge Gast im Grossen Comedy Adventskalender auf RTL ab 21.15 Uhr

16.12.2008 auf Pro7 ab 22.00
Bei der Pokerstars.de nacht trat Helge unter anderem gegen Stefan Raab, Elton und Stefanie Kloß an und unterlag im heads up gegen Florian Silbereisen

Auf einer Pressekonferenz in Berlin stellte Helge am 17.11. die Wullewupp Kartoffelsupp Tournee vor, die auch der Anlass ist, für seinen Besuch bei Johannes B. Kerner am 20. November 2008.
Ein Video von der Pressekonferenz kann u.a. bei Spiegel Online angeschaut werden.
11.11.2008 läuft "Jazzclub - der frühe Vogel fängt den Wurm" auf 3Sat
03.11.2008 ARD Beckmann anschliessend Udo Lindenberg Konzert aus Hamburg jeweils (auch) mit Helge
28.10.2008 ist er im ZDF in die Sendung "Neues aus der Anstalt" eingeladen
24.10.2008 beim Deutschen Comedypreis 2008 auf RTL wird Helge wieder ein Lied zum besten geben
19/20.10.08 RTL Prime Time Spätausgabe 0.15 Uhr
16.10.2008 Besuch bei Schmidt & Pocher in der ARD
02.10.08 Helge Nacht bei Eins Festival
Zitat aus der Pressemitteilung des Senders:
Gleich 485 Minuten (4 Std. 45 Min.) gibt es höheren Nonsense a la Helge Schneider pur!
Allen, die sich zunächst einen Überblick verschaffen wollen über den Werdegang dieses „Gottvater der deutschen Comedy“, denen seien die ersten 45 Minuten empfohlen. Hier wiederholt der Sender das Schneider-Portrait „Mister Katzeklo“, das 2005 zu Helges 50stem Geburtstag so erfolgreich im Programm des Westdeutschen Fernsehens ausge- strahlt wurde.
Danach kommen: TEXAS, Highlights der Off-Show, die frühen Schlager, seine Geschichten, seine Bücher, seine Filme, all das und natürlich die Reaktion der Medien auf die Person Schneider. Der ganze Abend läuft ab wie eine wissenschaftliche Versuchsanordnung, mit dem Ziel, das Phänomen des „Schneiderismus“ in Ansätzen zu verstehen, und diesen in die frühen Phasen des „Helgismus“ einzuordnen...
Und dabei ist das Ganze doch so einfach! SPASS HABEN !!!
Autor des Abends: Winni Gahlen

06. Juni 2008 20.15 Uhr RTL Happy Otto

Zum ersten mal treten Helge & Udo gemeinsam im TV auf und singen Chubby Checker und für Otto gibts es noch ein Geburtstagsständchen ala Helge

Foto Tine Acke

Am 14.3.08 ist Helge Gast der NDR Talk Show
27.02.08: Nach langer Zeit besuchte Helge mal wieder Stefan Raab, er sang ein Liedchen, redete übers neue Buch & Udo Lindenberg und hatte sich extra für die Show einen neuen Anzug gekauft.
Am 27.11.07 ab 22.05 Uhr redete Helge mit Jörg Thadeusz im RBB

25.11.07 Radio1 H Hörbar Rust
Die Sendung kann hier angehört werden.

23.11.2007 ZDF 21.15 Uhr Unsere Besten: Musikstars aller Zeiten
03.11.07 WDR516.05 Uhr Voll aud die Ohren
20 Minuten Helge solo live in bester Erzähllaune

26.10.07 RTL Der deusche Comedyppreis
Helge spielt mit seiner Band "Mexico"

18.09.2007 ZDF Johannes B. Kerner
Helge redete ausführlich wie selten in Fernsehen über verschiedene Arten von Beifall, die Faszination von Live Konzerten, Pubertätsproblemen sowie vielen anderen wichtigen Themen, nebenher konnten wir der Verkündung des Comebacks von Howard Carpendale beiwohnen und .... dann gab es auch noch ein musikalisches Duett mit Howie...

16.09.2007 RTL Prime Time Spätausgabe 0.10 Uhr

Gesang ist Sieg!
Max von Gerlach ist Batallionsführer in der Schlacht vor Moskau, im Frieden war er Studienrat an einem nordwest-deutschen Gymnasium. Sein besonderes Interesse gilt dem Chorgesang. Er vermag sich Bildung ohne die Ausübung der Gesangsstimme gar nicht vorzustellen. Man hätte, behauptet er, den 2. Weltkrieg gewinnen können, wäre nur genügend Aufmerksamkeit auf den Gesang gerichtet worden. Dabei ist auch wichtig, dass Gesang den Gegner verwirrt. Wie aber sollte man einen Krieg gewinnen, sagt Max von Gerlach resigniert, wenn der oberste Befehlshaber selbst, der Führer, nicht singen konnte!

Helge Schneider als Studienrat und Major.

01.09.2007 RBB Fernsehen
Helge ist Gast bei der Livesendung des Berliner Kleinkunstfestivals 2007 aus den Wühlmäusen.

29.07.2007 RTL Prime Time Spätausgabe
0.05 Uhr (Nacht von So auf Mo)
Der G8-Gipfel in Heiligendamm stellte die Sicherheitskräfte vor extreme Herausforderungen. Besondere Gefahren drohten von der Seeseite her. Hans-Erich Bügelsack (Helge Schneider), Kampfschimmer vor Heiligendamm, berichtet aus der Praxis. Er und seine Unterwasser-Kollegen, zusammen acht Leute, empfinden sich auf 'gleicher Augenhöhe' mit den acht Entscheidern, die im Grand-Hotel sitzen und gesichert werden müssen. Kampfschwimmer sind, sagt Hans-Erich Bügelsack, reine Abschrecker. Ein Blick auf die Arbeit der Sicherheitsdienste unter Wasser

21.07.2007 NDR Fernsehen DAS
Er ist Studiogast in der Sendung

03.02.2007 Sat1 Sasha Die Show
Helge tritt mit seiner Band in der ersten eigenen TV Show von Sasha auf und spielt Jailhouse Rock.

26.01.2007 NDR Talk Show
Helge ist Talk Gast und spielt ein Medley aus Pinguine könne nicht fliegen & Jazz mit seiner neuen Band. Im Gespräch spricht er Über die neue CD und Tour und erläutert nochmal sein Vorgehen bei seiner Kritik an dem Hitler Film.

15.01.2007 ARD Beckmann
Ganz klar: Jetzt geht er erst recht hin! Gemeinsam mit Dani Levy.

11.01.2007 Pro7 TV Total
Helge besuchte gemeinsam mit Dani Levy zum Filmstart von mein Führer die Sendung von Stefan.
Beide nahmen Stellung zu den Disskussionen um den Film. Kuriosität am Rande: Dani hatte zufällig das Handy von der Pressebetreuerin des Filmes einstecken, auf dem zufällig wärend der Sendung ein Mitarbeiter der Redaktion Beckmann anrief. Stefan liess sich diese Steilvorlage nicht entgehen, entriss Dani das Handy, meldete sich mit Jauch und teilte dem verdatterten Kollegen am Ende der anderen Leitung mit das die beiden auf keinen Fall in seine Sendung kommen werden. Helge bekannte auch noch: Ich habe die Sendung schon 10mal abgesagt...

09.01.07 WDR 0.10 Uhr Mister Katzklo - sehenswertes Helge Portrait von 2005!

8.1.07 WDR 23.15 Uhr Spass mit Hitler !?
Winni Gahlen der Autor des Helge-Portraits zum 50. Geburtstag hat im Umfeld des Mein Führer- Filmes recherchiert. Dabei hat er auch Helge interviewt.

In den Weihnachtsferien gab es auf diversen TV Sendern ältere Sachen mit Helge zu sehen:

Donnerstag, 04. Januar.00-21.45 NDR Best of Comedy - keine Ahnung was da drin ist...

Dienstag, 02. Januar:05 - 01:50 Uhr Sat.1 Schneider im Quartal - Wer es verpass hat - unbedingt ansehen, oder aufnehmen!

Montag, 01 Januar:15 - 21:30 Uhr RTL II Kleines Arschloch

Samstag, 30.Dezember:05 - 12:20 Uhr KI.KA Käpt'n Blaubärs unglaublichstes Abenteuer

Samstag, 30. Dezember.00-1.20 RTL Der Deutsche Comedy-Preis 2006 - der erste Auftritt der I Brake Together Band mit einer frühen Version von Käsebrot

Am 11.Dezember 06 besuchte er als Rodriquez Faszanatas Stefan Raab bei TV Total Der Auftritt kann bei auf der Website von TV Total angeschaut werden.

Am 9. Dezember 06 war Helge nach langer Zeit mal wieder Couchgast bei Wetten dass...? Auf der Homepage der Sendung ist Helges Besuch dokumentiert.